Podcast Folge #1

Vom Raumausstatter zum Karrierecoach

Ob als Key Account Manager, Founder, Berater für Employer Branding, ob als Vertriebler oder handwerklich begabter Raumausstatter - Jörn Hendrik Ast hat als Karrierecoach eine Menge gesehen, Erfolge gefeiert und das Scheitern erlebt. Sein neuer Podcast “New Work Heroes” ist ein Rundumschlag. Warum? Weil wir uns längst nicht so gut mit unseren Waffen, mit unseren Skills und unseren Bedürfnissen auskennen wie unser perfekt getrimmter Lebenslauf anderen weismachen soll. Den neuen Arbeitsplatz und die Arbeit selbst mitbestimmen zu können, ob als Selbständige oder als Angestellter, heißt auch, sich im Klaren zu sein, was wirklich wichtig für die persönliche Entwicklung ist.

Thema: New Work, Arbeitsplatz heute, Karrierenfindung und Selbstwirksamkeit. Was genau interessiert mich eigentlich und warum? Wo kann ich besser werden in dem was ich in meinem Beruf mache und wie schaffe ich das eigentlich bei den Dutzend Optionen, die sich mir täglich bieten?

Was dieser Podcast dir (unter anderem) bieten wird:

  • Interviews mit zahlreichen Entscheidungsträger*innen und New Work Expert*innen, aus der Agenturbranche, der Gastronomie, den Medien und vielen Startups
  • Überblick und Analysen zu den wichtigsten Buzzwords der New Work Kultur: Agile, OKR, Customer Lifecycle werden hier klar erklärt
  • Unternehmerische Tipps und Praxisnähe für deine Gründungsidee
  • Wir zeigen dir anhand unseres professionell entwickelten Karrieretests, wo deine Stärken und Schwächen liegen - welcher Karriereheldentyp bist du?
  • Zahlreiche Buchtipps und dutzende Links zum Nachlesen

Love it, Change it or Leave it!

Die New Work Heroes schaffen einen Ort, als Verlag, als Podcast, als Workshop, in dem du werden kannst, was du werden willst. Wie erkennst du was du werden möchtest? Klar, Talente und natürliche Kompetenzen sind nicht von der Hand zu weisen, aber zu jedem Skill, ob hard oder soft, gehört auch die Förderung, das Training, die Konfrontation. Die New Work Heroes haben sich genau diese Dynamik zum Ziel gesetzt. Eine auf Kompetenzen basierende Typologie, der Test an über 2000 Teilnehmer*innen und die eigene Arbeit in den intensiven Workshops geben uns recht: deiner Selbstwirksamkeit stehst nur du selbst im Weg. Lass uns das ändern und begleite uns auf unserer Podcastreise!

Hör’ dir jetzt unseren nächsten Podcast an um zu erfahren wie dieser Test sich von anderen Persönlichkeitstests unterscheidet.

Hier geht es zum Karriereheldentest: https://newworkhero.es/karrieretest

 

Letzte Beiträge

Improve your Coronability – virtuelles Vertrauen für Teams
Improve your Coronability – virtuelles Vertrauen für Teams

Diese Krise hat uns verwundet. Nicht nur äußerlich. Sondern innerlich. Die Arbeit, wie wir sie kennen, ist vorbei. Unser vormals harmonisches „etwas wird sich verändern“ ist in der Gegenwart angekommen. Mit einem Tempo, das jegliche Bequemlichkeit unmöglich macht und uns leider auch kaum eine Wahl lässt, welchen Weg wir einschlagen wollen. Wir müssen.

Warum es dich stärker macht, wenn du deine Verwundbarkeit zeigst.
Warum es dich stärker macht, wenn du deine Verwundbarkeit zeigst.

Zeige ich meinen Kollegen oder meinem Chef ganz offen, wie ich mich fühle, oder zeige ich meine kalte Schulter? Die Frage danach, ob es Ok ist, wenn du deine Gefühle am Arbeitsplatz zeigst und wie dir das am besten gelingen kann, erörtere ich in dieser Folge und zwar ganz persönlich und offen an eigenen Erfahrungen.

Warum New Work unsere Bildung retten kann. Ein Interview mit der Zukunftsaktivistin Aileen Moeck.
Warum New Work unsere Bildung retten kann. Ein Interview mit der Zukunftsaktivistin Aileen Moeck.

Die Gründerin, Zukunftsaktivistin und Transformatorin Aileen Moeck steht uns im Podcast 35 Rede und Antwort zu einem der schwierigsten Aufgaben unserer gegenwärtigen Zeit: die Bildung zu einem Ort zu machen, der die Zukunft und die Gegenwart zusammen bringt, Kinder nicht mit Wissensbergen erschlägt und gleichzeitig auf ein Leben “danach” irgendwie vorbereitet. Kleinigkeit, oder? In diesem Artikel möchte ich ihr Unternehmen und ihr großartiges Engagement mit “Die Zukunftsbauer” vorstellen.