Podcast Folge #3

Die 4 Hypothesen aus meiner empirischen Untersuchung

SHOWNOTES

Es gibt immer wieder verschiedene Phasen in unserem Leben, wo wir uns beruflich verändern. Am Anfang steht der Start ins Berufsleben, mit allen Varianten von Ausbildung, Studium oder autodidaktischem Selbststudium einer Tätigkeit. Nach ein paar Jahren der Tätigkeit in einem Berufsfeld, kommen wir dann an einen Punkt an dem wir uns entscheiden können auf eine Beförderung hin zu arbeiten, Fragen wie „Werde ich Führungskraft?“ oder etwa „Mache ich mich selbstständig?“
Als Mitglied der New Work Heroes Members Area kannst du zusätzlich zum Hören des Podcast auch die Shownotes mit weitergehenden Links und Downloads sehen. Du bist bereits registriert? Dann melde Dich hier zum Mitgliederbereich an.
In dieser Folge geht es um die Entwicklung meines wichtigsten Werkzeugs: eine Typologie zur Messung der eigenen beruflichen Kompetenzen.

Ich spreche über Typologien die Persönlichkeitstypen darstellen und warum es wichtiger ist, auf Kompetenzen zu setzen und Stärken zu stärken.

Was steckt hinter den vier Karriereheldenfamilien der Unternehmer, Maker, Kämpfer und Helfer? Wofür stehen die vier Arbeitsdimensionen Führung, Selbstständigkeit, Festanstellung und Teilzeit? Und wie werden daraus 16 hilfreiche Typen, die dich beruflich nach vorne bringen?

Der zentrale Teil der Karriereheldentypologie sind die vier Karriereheldenfamilien. Sie repräsentieren die Werte und archetypischen Grundmuster und geben den Karrierehelden Gestalt. Die komplette Typologie kannst du im New Work Heroes Arbeitsbuch nachlesen. Die folgende Struktur verschiedener Erklärungen liegt diesem Kapitel zugrunde:

SHOW US SOME LOVE

Dir gefallen die Inhalte des New Work Heroes Podcast? Dann freuen wir uns sehr über eine Bewertung auf der unabhängigen Bewertungsplattform Proven Expert. Mit nur ein paar Klicks hilfst du uns sehr dabei, dass der New Work Heroes Podcast bekannter und natürlich noch besser wird.

Neuste Folgen