New Work Scenes

Licht, Kamera, Schauspiel: Wandel inspirieren durch Filmkunst

“The only way to make sense out of change is to plunge into it, move with it, and join the dance.”

– Alan Watts

Willkommen bei den New Work Scenes - ein hochwertiges Videoformat, das mit entwaffnender Komik Missstände in unserer Arbeitswelt auf den Punkt bringt. 

Wir wollen Menschen und Marken inspirieren und ermutigen, echte Transformation anzugehen und ein neues Klima im Unternehmen zu schaffen.

Sei Teil der Veränderung - begleite uns auf unserer spannenden Reise zur neuen Arbeitswelt!

 

 

get a taste:

new work scenes

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

S01E01: Hierarchievolle Kommunikation

Dein Chef oder deine Chefin fährt dem Team über den Mund und zerredet eure Ideen. Schon mal erlebt? Das ist hierarchievolle Kommunikation. Mit den "New Work Scenes" wollen wir Diskussionen bei euch im Team anregen und dabei helfen, Fehler in der Führung und Zusammenarbeit zu vermeiden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

S01E02: Haben wir schon immer so gemacht

Deine Mitarbeiter:innen kommen einfach nicht aus dem Knick und haben eigentlich keinen Bock zu arbeiten? Schon mal erlebt? Die Nummer 1 Ausrede um Arbeit zu vermeiden lautet? Richtig: "Aber das haben wir schon immer so gemacht!" Statt einem "Hell Yeah" oder "Ja, und wie könnten wir..." kommen lediglich Einwände, warum die Idee nicht fliegen wird. Mit den "New Work Scenes" wollen wir Diskussionen bei euch im Team anregen und euch helfen, Fehler in Führung und Kommunikation zu vermeiden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

S01E03: Die Methodenfolter

Die übereifrige Moderatorin oder der Moderator peitscht die Time Box gnadenlos durch, Kolleg:innen werden unterbrochen und alles was die Methode nicht erlaubt, wird abgelehnt und mit vernichtenden Worten zerredet. Schon mal erlebt? Mit den "New Work Scenes" wollen wir Diskussionen bei euch im Team anregen und euch helfen, Fehler in der Kommunikation und Führung zu vermeiden.

new work scenes MANIFESTO:

WANDEL INSPIRIEREN DURCH FILMKUNST

PLANETARE RESSOURCEN

Eine Wachstum und Shareholder Value getriebene Wirtschaft zerstört die planetaren Ressourcen. Genug mit der alten Arbeitsweise! New Work bringt Sinn und Nachhaltigkeit in die Arbeitswelt. Es ist Zeit für neue Ansätze, die Mensch und Planet in den Fokus stellen.

INNERE FÜHRUNG

Führung sollte motivieren und nicht erdrücken. Schluss mit giftigem Konkurrenzdenken! New Work fördert das Potenzial von Führungskräften und Mitarbeitenden. Das Ergebnis ist Führung mit Freude und Leichtigkeit. Die eigene Innere Führung zu meistern ist dabei ein Schlüssel für effektive Führung anderer. Unsere Scenes bringen diese Zusammenhänge auf den Punkt!

TRANSFORMATION UND RESILIENZ

Mit den Ansätzen von New Work schaffen wir es, den großen Veränderungsprozessen und Krisen resilienter zu begegnen. Zum Beispiel erhöhen selbstorganisierte Teams die Transformationsresilienz von Unternehmen. Das ist eine entscheidende Voraussetzung zur Entwicklung innovativer Produkte. Kommunikation und Vertrauen sind dabei entscheidend für den Erfolg. Mit New Work Scenes enthüllen wir häufig auftretende Probleme in diesen Arbeitsfeldern und eröffnen dadurch neue Lösungswege.

VERALTETE METHODEN

Die Arbeitswelt hat sich in den letzten 20 Jahren durch die Digitalisierung stark verändert. Alte Arbeitsmethoden passen nicht mehr in die moderne Ära. Doch wie finden wir die richtigen Lösungen? Die New Work Scenes beschreiben diese Dynamiken und inspirieren Unternehmen, positive Veränderungen anzunehmen. Pointiert, humorvoll und ehrlich.

Die New Work Scenes befeuern einen dringlichen Diskurs über die Gegenwart und Zukunft unserer Arbeitswelt. Gemeinsam können wir die notwendigen Debatten vorantreiben und die Zukunft der neuen Arbeitswelt gestalten.

Wir nutzen Kreativität und Kunst, um Horizonte zu erweitern und somit neue Lösungen für komplexe Probleme zu entwickeln.

– Jörn Hendrik Ast, Produzent von New Work Scenes

Media Package BÄM

Sichtbarkeit

  • Kollaborative Themenfestlegung
  • Nennung des Unternehmens und Logo im Vorspann UND Abspann auf Youtube

Mediabegleitung

  • Interview im Podcast „New Work Heroes“
  • Postings auf Social Media Plattformen (Youtube, LinkedIn, Instagram)
  • Ein ausführlicher Blogartikel (ca. 1.000 Wörter)
  • Nennung im New Work Heroes Newsletter (4.500 Abonnenten)

PR-Begleitung

  • Paneldiskussion mit den New Work Scenes (interne Konferenzformate)
  • Konferenzpositionierung mit Führungskraft des Unternehmens (z. B. re:publica, OMR, DMEXCO)
15.000€ zzgl. MwSt.

Media Package BOOM

Sichtbarkeit

  • Kollaborative Themenfestlegung
  • Nennung des Unternehmens & Logo im Abspann auf Youtube

Mediabegleitung

  • Interview im Podcast „New Work Heroes“
  • Postings auf Social Media Plattformen (Youtube, LinkedIn, Instagram)
  • Ein ausführlicher Blogartikel (ca. 1000 Wörter)
9.000€ zzgl. MwSt.

Media Package BIM

Sichtbarkeit

  • Kollaborative Themenfestlegung
  • Nennung des Unternehmens und Logo im Abspann auf Youtube

3.500€ zzgl. MwSt.

format und tonalität

was uns ausmacht

  • Kurze Videos von 2-4 Minuten
  • Ehrlich, direkt und humorvoll
  • Szenen mit zwei bis drei Schauspieler:innen im Arbeitskontext
  • Inszeniert von einem professionellen achtköpfigen Team mit Drehbuch, Set und Video-Graphics
  • Orte: Büros, Coworking-Spaces, eure Meetingräume
  • Plattform und Wiederverwertung: Kurzvideos auf Youtube, LinkedIn,
    Instagram und TikTok
Um welche Themen geht es in den New Work Scenes?

1. Hierarchievolle Kommunikation: Wenn der Chef das Wort an sich reißt und die Entscheidung allein trifft, dabei aber Beteiligung und Selbstorganisation verhindert.

2. Die Konsens-Falle: wenn basisdemokratische Prozesse ohne klare Rollen und Verantwortlichkeiten jede Entscheidung hinauszögern oder sogar verunmöglichen.

3. Die Angst vor Entscheidungen: wenn in Meetings niemand eine Entscheidung treffen will aus Gründen der Arbeitsvermeidung, Angst vorm Scheitern oder gar Angst vor der Kündigung.

4. Speaking-Time-Sabotage: Halte Reden. Sprich so oft und so lange wie möglich, ohne unterbrochen zu werden. Veranschauliche deine Argumente durch lange Anekdoten und persönliche Erfahrungen.

5. Call to reason Sabotage: Rufe zur "Vorsicht" auf. Sei "vernünftig" und fordere deine Kolleginnen und Kollegen auf, Ruhe zu bewahren und nichts zu überstürzen, was später zu Peinlichkeiten oder Schwierigkeiten führen könnte.

6. Prozess-Sabotage: Verweise auf alle Angelegenheiten an Abteilungen und Kolleg:innen, die gerade nicht im Meeting anwesend sind. Bestehe darauf, Experten für weitere Untersuchungen und Überlegungen hinzuzuziehen. Versuche, Task Forces zu gründen - nie weniger als fünf Personen.

7. Ablenkungs-Sabotage: Versuche so oft wie möglich, das Gesprächsthema auf andere Diskussionsthemen zu lenken, „die auch wichtig zu diskutieren sind“.

8. Methoden-Bashing: Agile funktioniert bei uns nicht, Home Office können wir nicht dauerhaft machen. Kategorisches Ausschließen bestimmter Methoden/ Verhalten aus dem Bereich New Work.

9. Das haben wir immer schon so gemacht: Es herrscht Konservatismus bezogen auf Themen die mit Innovation/ Wandel durch New Work zu tun haben.

10. Die Methodenfolter: Die Time Box wird gnadenlos durchgepeitscht, Kolleg:innen unterbrochen und alles was nicht im Scrum Guide steht wird zerredet und mit vernichtenden Worten abgelehnt.

Wer ist die Zielgruppe?

Unsere Zielgruppe sind junge Menschen im Alter von 18 bis 35 Jahren. Die Sie sind modern, kritisch und hinterfragend oft - insbesondere wenn es um ihre eigene Karriere geht. Sie suchen nach klar definierten unternehmerischen Positionen, in denen sie sich entfalten können.

Unabhängig von stereotypen Generationenkategorien stellen sie ihre eigene Zukunft in den Mittelpunkt. Dies zeigt sich in ihrem Streben nach persönlicher Entwicklung und der Suche nach Möglichkeiten, sich im Unternehmen einzubringen und zu entfalten.

Warum sollen wir Media Partner werden?

1. New Talent anziehen: Mit uns zeigen Sie der nächsten Generation von New Talent, dass Sie sie verstehen. Etablieren Sie ein frischeres Image, um die besten, hoch motivierten Talente für Ihr Unternehmen zu gewinnen.

2. Reichweite nutzen: Die Wirkung der New Work Scenes sorgt für verstärktes Teilen in den sozialen Medien und hohe Verbreitung, was zu organischer Reichweite und hoher Sichtbarkeit führen kann. Go New Work!

3. Vorreiter:in werden: Zeigen Sie Ihr Engagement, um auf dem neuesten Stand zu bleiben und fortschrittliche Mitarbeitende anzuziehen. Hinterlassen Sie einen bleibenden Eindruck und etablieren Sie sich als echte:r Innovator:in und New Work Pionier:in.

4. Relevant bleiben: Mit den New Work Scenes bekommen Sie eine umfassende Markenpräsenz bei einem vielfältigen Publikum. Wir fahren eine Multiplattform-Strategie auf Youtube, LinkedIn, Instagram und Tiktok.

Ist ein maßgeschneidertes Medienpaket möglich?

In gemeinsamer Diskussion mit unseren anderen Medienpartner:innen, können wir auch Sonderformate und weitere Ideen zur Einbindung Ihrer Marke überlegen. Sprechen Sie uns gerne direkt an.

Sind Rekrutierungsvideos möglich?

Obwohl wir uns derzeit nicht speziell auf Recruiting-Videos fokussieren, bieten wir Ihnen so viel mehr! Tauchen Sie ein in die Welt der New Work Scenes und entdecken Sie unsere vielfältigen Medienpakete. Gemeinsam können wir an Ihrer Vision arbeiten, die Ihr Unternehmen in einem völlig neuen Licht erscheinen lassen. Lassen Sie uns zusammen den Wandel gestalten!

be the change

medienpaket anfragen

Updates abonnieren
Datenverarbeitung